020: Making a Murderer

18 Jahre unschuldig im Gefängnis sitzen, nur um kurz darauf eines Mordes beschuldigt zu werden. Zahlreiche Ungereimtheiten bei den Ermittlungen, unlautere Verhörmethoden und 3 Küchen-Juristen, die einen möglichen Justizskandal in den USA besprechen.

Richtig, wir sprechen über Ollis Leben. Nebenbei aber auch noch über die Netflix-Dokuserie Making a Murderer.

Wir reden über diesen Fall, der ein großes mediales Echo in den USA auslöste. Der eine oder andere von uns zweifelt an der Justiz und wir schweifen auch ab zu Themen wie der Todesstrafe und der dargestellten Polizeiarbeit.

Lohnt sich ein Rewatch dieser Serie? Wer vom Serien SOFa hält Steven Avery für unschuldig? Und wieso sind wir schon bei über 2 Stunden gelandet?

Tipps vom SOFA:
12 Angry Men (Film)
Change the name of diabetes insipidus (Petition)
Tell Me Who I Am (Netflix-Serie)
Swedish Dicks (Netflix-Serie)

Diesmal mit dabei waren

avatar
sven
avatar
olli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.